Startseite
  Archiv
  ~ gereist
  ~ gelacht
  ~ geliebt
  ~ gehasst
  ~ gegessen
  ~ gehört
  ~ gesehen
  Familie
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Fini

http://myblog.de/schweinchen2000

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Es ist vorbei

"Bei einem der schwersten Stürme der vergangenen 20 Jahre waren allein in Deutschland elf Todesopfer zu beklagen, die meisten starben durch umstürzende Bäume oder herabfallende Äste. Es gab Hunderte Verletzte. Der Schaden erreicht Milliardenhöhe."


"Schlimmer noch als Deutschland traf der Sturm die britischen Inseln. Dort starben mindestens 13 Menschen. In den Niederlanden gab es sechs Todesopfer, in Tschechien und Polen kamen je vier Menschen ums Leben, Frankreich meldete drei Sturmtote, Belgien zwei."


Die Top-20-Windspitzen in Deutschland:

km/h Station
202 Wendelstein (Bayern)
198 Brocken (Sachsen-Anhalt)
183 Fichtelberg (Sachsen)
183 Zugspitze (Bayern)
178 Großer Kornberg (Bayern)
172 Wasserkuppe (Hessen)
169 Großer Arber (Bayern)
165 Feldberg/Schwarzwald (Baden-Württemberg)
163 Hochwald (Sachsen)
163 Wallberg (Bayern)
161 Hohenpeißenberg (Bayern)
161 Weinbiet (Rheinland-Pfalz)
157 Nebelhorn (Bayern)
154 Hiddensee-Dornbusch (Mecklenburg-Vorpommern)
148 Bad Liebenwerda (Brandenburg)
148 Strucklahnungshörn (Schleswig-Holstein)
146 Bühlerhöhe (Baden-Württemberg)
146 Berlin-Adlershof (Berlin)
146 Mindelheimer Hütte (Bayern)
146 Belchen/Schwarzwald (Baden-Württemberg)

Quelle: www.gmx.de

Die Bahn legte zum 1. Mal überhaupt den gesamten Zugverkehr lahm, Flüge wurden gestrichen, durch umgestürzte Strommasten waren viele Haushalte ohne Strom. In Brandenburg allein 100 000.
Die Berliner Feuerwehr rief gegen 18:00 den Notstand aus.

Es war schon recht gruselig. Nachts nach 22:00 gings dann los. Die Wohnung hat Geräusche gemacht, die ich nie zuvor gehört habe. Es hat gerumpelt, gepfiffen und gewackelt, sogar der Fussboden und die Bilder an der Wand. Wir sassen auf der Couch und haben fern gesehen. Dann kam auch mein Schweinchen raus, weil sie zur Toilette musste und ich hab ihr gesagt, dass sie sich mit zu uns auf die Couch kuscheln kann. So sassen wir dann alle 3 vor dem Fernseher und haben dem Sturm zugehört.
Am Wannsee wurden 131km/h gemessen - auf dem Brocken im Harz fast 200km/h.
Sowas hab ich noch nicht erlebt.
Hier im 4. Stock im Dachgeschoss hat man es sicher noch anders gemerkt, als an andern Stellen in Berlin. Und dann wohnen wir ja noch in einem Eckhaus und die Stube hat Fenster nach 2 Seiten.

Kurz vor Mitternacht haben wir dann erfahren, dass sich am neuen HBF (seit 8 Monaten in Betrieb) 2 2t schwere Stahlträger von der Glasfassade gelöst hatten und einer davon 40m tief auf eine Freitreppe krachte. Zum Glück waren da grade keine Menschen...

Ja und gegen 1:00 sid wir dann alle zusammen ins Bett und es war eine recht ruhige Nacht für uns. Wir konnten gut schlafen.
Blöd war bloss, dass das Schweinchen sich nicht wohlgefühlt hat und recht zeitig wach war. Ich hatte sie schon mit Halsschmerzen von der Schule geholt und beschlossen sie Freitag eh zu Hause zu lassen.

Heute darf sie also den ganzen Tag auf der Couch lungern und machen, was sie will... hihihi
19.1.07 18:13
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung